Maßnahmen und Einschränkungen für Beisetzungen wegen des Coronavirus
Stand: 03.04.2022

Die Landesregierung hat eine neue Fassung der CoronaSchVO NRW veröffentlicht. Sie tritt am Sonntag, 03.04.2022, in Kraft und hat aktuell Gültigkeit bis zunächst zum 30.04.2022.

Neue CoronaSchVO NRW ab 03.04.2022:
- Alle Einschränkungen aufgehoben.

NEU: Keine Beschränkungen bei Trauerfeiern mehr / 3G und Maskenpflicht auch in Traurhallen entfallen

Bestattungen / Trauerfeiern sind nun wieder grundsätzlich OHNE 3G-Regel und OHNE Maskenpflicht möglich.

NEU: Trauerkaffees nach der Bestattung ohne Beschränkungen zulssig

Für Gastronomische Betriebe und damit auch für Trauerkaffees nach der Bestattung gelten keine Einschräkungen mehr.

Friedhofsträger, Bestatter, Kirchen und Gastronomen können im Rahmen ihres Hausrechts weiter gehende Begrenzungen der Personenzahl oder Auflagen zur Maskenpflicht festlegen. 

Sollte sich die Rechts- und Verordnungslage wieder ndern, informieren wir Sie selbstverständlich unverzüglich.